Großenseebacher

Herbst

Ecuador und Galapagos - Totale Vielfalt

Vom Amazonasdschungel über die Anden auf die Galapagos-Inseln

Von und mit Walter Költsch


Samstag, 29. Oktober 2016 in der Mehrzweckhalle

Beginn  19:30  / Einlass ab 19:00

Eintritt:  Vorverkauf  7€ / Abendkasse 8€

              Ermäßigt:  5€ / 6€


Walter Költsch ist mit seinen „Verrückten Reisen“ in der Vortragsszene bekannt wie ein bunter Hund. „Mein Publikum muß leiden“, das ist sein berühmt-berüchtigtes, nicht ganz ernst gemeintes Vortragsmotto.

„Auf dieser Reise sind fast nie nass geworden, uns hats nie richtig gefroren, nichts ist schief gegangen und vor allem: uns ist nie das Bier ausgegangen! So einen Film will doch kein Mensch sehen von mir“ (O-Ton Költsch). Doch die bisherige Zuschauerresonanz beweist, dass er mit dieser Befürchtung völlig falsch liegt. Die Reise umfasst Paddeltouren auf von Kaimanen und Piranhas bevölkerten Gewässern mitten im Amazonasdschungel, ein paar „Spaziergänge“ auf 4000 Metern Höhe im Andenhochland und für ein ausgiebiges Erkunden eines der letzten Paradiese der Erde: die Galapagosinseln!

 

Mehr zu Walters verrückte Reisen finden Sie unter http://walters-verrueckte-reisen.de/ 

Ecuador-Plakat.jpg

© 2012-2017 Großenseebacher Herbst