Großenseebacher

Herbst

Vortrag zum Thema "Luther  -  Potentiale eines Querdenkers"








Kaum ein Denker hat die Welt so verändert wie Martin Luther; heute noch ziert sein Name 6.000 aktuelle Buchtitel. Kaum ein Mensch wurde aber auch so vereinnahmt: Die Protestanten brauchten einen Helden, die Katholiken einen Schuldigen für die Kirchen- spaltung. Was aber wollte Luther selbst? Wer ihm zuhört, der entdeckt überraschende Potentiale für das 21.Jahrhundert, die weit über den Raum der Kirchen hinausgehen.

Wolfgang.png
2014_10_31-Luther.jpg

Am Reformationstag hält Privatdozent Dr. Wolfgang Simon einen Vortrag zum Thema "Luther - Potentiale eines Querdenkers".

Bilder von der Veranstaltung

2014_Luther 1.jpg
2014_Luther 3.jpg

© 2012-2017 Großenseebacher Herbst