Großenseebacher

Herbst

21.Oktober 2015: Lesung Johannes Wilkes  


Was tun, wenn man im Urlaub in Ostfriesland auf einer Seehundbank einen international gesuchten Terroristen tot auffindet? Wenn man den Fund versilbern möchte und dies die Frauen der beiden Erlanger Ingenieure auf keinen Fall mitkriegen sollen? Und wo versteckt man solch einen prominenten Toten? Nur gut, dass es da die demente Tante Trude mit ihrer Kühltruhe gibt…

Musikalische Begleitung: Bernd Hartmann mit kriminalistischen Liedern.

Weitere Infos zu Johannes Wilkes gibt es hier.

Johannes_Wilkes.JPG

Bilder von der Veranstaltung

Wilkes1
Wilkes2
Wilkes3

© 2012-2017 Großenseebacher Herbst