Großenseebacher

Herbst

Bilderreise Iran -   Ein Reisebericht von Elke Frieser-Rex/Peter Rex


Mittwoch , 11. Oktober 2017 im Sportheim


Die Welt der „Islamischen Republik Iran“ bleibt für heutige Besucher ein Land der Widersprüche. Dies zeigte sich wieder vor wenigen Wochen in der wichtigen Wahl zum Staatspräsidenten. Eine Vielfalt von Kandidaten stellte sich den 56 Millionen Wahlberechtigten, nur wenige hatten eine echte Chance. Für die Einen war ein Kandidat aus dem konservativen Milieu der Moschee-nahen Gruppen der einzige wählbare Kandidat, während die Mehrheit dann doch weiterhin auf den gemäßigten Amtsinhaber Hassan Rohani setzte. Er steht für eine vorsichtige Annäherung an den Westen, einen politischen Ausgleich, Lockerung der starken religiösen Traditionen und wirtschaftlichen Aufschwung. So wird auch in den nächsten Jahren der Boom der Iranreisen anhalten können. Gastfreundliche Menschen begrüßen die Touristen herzlich, überall werden Handys gezückt, um die Gäste zu fotografieren. Wenn das Land auch von den Besuchern die Einhaltung strenger Regeln fordert, so entschädigt es durch beeindruckende Landschaften, eine Vielzahl historischer Stätten und die Dynamik des Alltags zwischen Tradition und Moderne.

Elke Frieser-Rex und Peter Rex bereisten viele Staaten Asiens. Immer wieder werden Vergleiche möglich zwischen ihrem ersten Besuch 2004 und der heutigen Welt im Wandel der Reformen. Der Vortrag wird eine Vielfalt von Einblicken in eine für uns fremdartige Welt bieten.

ReiseberichtIran
Iran_KAlut20161021_192602
IranIMGP9108

© 2012-2017 Großenseebacher Herbst